CYBERSECURITY

26. /27. September 2017 – Garching bei München

Täglich lesen und hören wir von neuen schlimmen Sicherheitsvorfällen in IT-Systemen bei großen wie kleinen Unternehmen. Gerade Cybersecurity ist ein zunehmend entscheidendes Thema in der digitalen Welt. Wir klären gemeinsam mit dem Fraunhofer AISEC über aktuelle Bedrohungen auf, vermitteln Hintergrundwissen zu Sicherheitssystemen und stellen die „Hackertrends von morgen“ vor, damit Sie auf die Zukunft vorbereitet sind. Schlüpfen Sie selbst in die Rolle von Hackern, erkunden Sie aktuelle Security-Produkte aus der Fraunhofer-Forschung und begeben Sie sich in die Security-Tiefen des „Internets der Dinge“. Gerade für Nicht-IT-Manager ist dieses Seminar ein absolutes Muss!

Themen des Seminars sind u.a.:

  • Mit welchen Bedrohungen sind die Unternehmen heute konfrontiert?
  • Wie sieht eine funktionierende Security-Strategie aus?
  • Welche Daten und Assets sind besonders schützenswert?
  • Welche Aufgaben kommen auf Entscheider im Kontext IT-Sicherheit zu?
  • Welche Auswirkungen haben die neuen IT-Sicherheits- und Datenschutzgesetze auf Führungskräfte und ihr Unternehmen?
  • Was bedeuten Vernetzung und Intelligenz „smarter“ Geräte für die IT- und Cybersicherheit?

Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung von Fraunhofer AISEC und IDG.

Teilnahmegebühr: 1950€ nt zzgl. Transfer/Logis (Hotelkontingent vorhanden)

AGENDA

Tag 1, 26. September

  • 10:00 Grundlagen Aktuelle Beispiele aus dem Cyber- und IT-Security-Umfeld („Presseschau“)
  • 11:00 Bedrohungslage & Gegenmaßnahmen Risiken und Schutzziele im Unternehmen (Impulsvortrag mit Best Practices)
  • 12:00 Mittagessen
  • 13:00 Anwendungsfälle Beispiele aus der Unternehmenspraxis der Teilnehmer (soweit möglich); Fragen und Antworten
  • 14:30 Policy & Framework Sicherheitsrichtlinien und IT-Sicherheitsarchitektur (Best Practices, „Live Hacking“ an virtuellen Maschinen)
  • 16:00 Führungsaufgaben für Executives Warum IT- und Cybersicherheit Chefsache ist; Welche Auswirkungen die neuen IT-Sicherheits- und Datenschutzgesetze auf Führungskräfte haben
  • 18:00 Ende Tag 1
  • 19:00 Wiesn-Get-Together in den Augustiner-Bräustuben an der Theresienwiese München

Tag 2, 27. September

  • 09:00 Die Security-Trends von morgen Überblick über künftige Bedrohungen mit Beispielen aus der Praxis
  • 10:30 „Internet of Things“ und Security Was die Vernetzung und die Intelligenz „smarter“ Geräte für die IT- und Cybersicherheit bedeuten (mit Demo-Hacks von IP-Kameras und anderen Geräten)
  • 12:30 Mittagessen
  • 13:30 Aus der Forschung Evaluation aktueller Security-Trends und -Forschungsprojekte: Blockchain, Physical Unclonable Functions (PUFs), sichere Identitäten… (u.a. praktische Arbeit mit den Produkten aus der Fraunhofer-Forschung)
  • 15:30 Fragen und Antworten
  • 16:30 Ende

REFERENTEN

Unsere Seminarreferenten stellen sich vor:

Prof. Dr. Andreas Aßmuth

Prof. Roland Hellmann

Fraunhofer AISEC / HS Aalen

Prof. Roland Hellmann studierte an der TU München Elektrotechnik und Informationstechnik. Seit dem Jahr 2000 ist er als Professor für Informatik an der Hochschule Aalen tätig, wo er am Aufbau der Bachelor- und Masterstudienangebote IT-Sicherheit mitwirkte. Dort lehrt und forscht er auf den Gebieten der Netzwerksicherheit und der Sicherheit von Mobilgeräten. Ferner verfügt er über langjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung im Bereich IT-Sicherheit und in der Tätigkeit als Auditor.

Prof. Dr. Andreas Aßmuth

Dr. Daniela Pöhn

Fraunhofer AISEC / Secure Operating Systems

Dr. Daniela Pöhn ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer AISEC im Bereich Secure Operating Systems. Frau Pöhn hat zuvor als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Rechenzentrum im Bereich Federated Identity Management in verschiedenen Projekten gearbeitet und diese geleitet sowie in diesem Thema an der LMU promoviert. Zuvor war sie als Software Entwicklerin parallel zu ihrem Masterstudium tätig.

BILDUNGSPARTNER

Fraunhofer AISEC

Das Fraunhofer AISEC – Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit ist eine international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Bereich IT- und Cyber-Sicherheit.
Das Institut ist eines von rund 80 Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft.

ZUR WEBSEITE

LOCATION & ANFAHRT

Wo findet das Seminar statt? Wie kommen Sie hin?

Business Campus Garching-Hochbrück

Business Campus Garching-Hochbrück

Das Institutsgebäude des Fraunhofer AISEC liegt inmitten des Business Campus‘ im Garchinger Stadtteil Hochbrück unmittelbar vor den Toren der bayerischen Landeshauptstadt München. Hier haben sich in den vergangenen Jahren viele Unternehmen niedergelassen – Motto: mitten im Grünen, aber trotzdem am Nabel der Welt. Die direkte Anbindung an die U-Bahn zur Münchner Innnenstadt und die unmittelbare Nähe zur Arena ziehen zudem besonders an Wochenenden Touristen und Fußballfans aus der ganzen Welt an.

Mehr Infos

Anfahrt & Adresse

Fraunhofer AISEC
Parkring 4
85748 Garching b. München

Route planen

JETZT ANMELDEN

Wir freuen uns über Ihr Interesse! Hier können Sie sich anmelden. Wünschen Sie vorab weitere Informationen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf der Homepage!

Ihre Teilnahmegebühr: 1.950 EUR
zuzüglich 19% MwSt.

Bitte beachten Sie: Pro Buchungsvorgang ist nur 1 Anmeldung möglich.

Ticket-Typ Preis Plätze
Standard-Ticket 1.950,00€
Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

identisch mit Teilnehmeradresse
abweichend

Zustimmung *

Fotoverwendung *


ANSPRECHPARTNER

Caroline Hagl

Caroline Hagl
IDG Business Media GmbH
Community Manager
Executive Education

Tel. +49 (0)89-360 86-387
chagl@idg.de

Simon Hülsbömer

Simon Hülsbömer
IDG Business Media GmbH
Program Manager
Executive Education

Tel. +49 (0)89-360 86-177
shuelsboemer@idg.de